Gründerzentrum Winsen (Luhe)


Gründerzentrum Winsen feierte zehnjähriges Bestehen


50 junge Unternehmen haben hier rund 200 Arbeitsplätze geschaffen

Mit zahlreichen Gästen aus Wirtschaft und Politik feierten die Gesellschafter des Business- und Gründerzentrums Winsen (Luhe) am Montag, 28. Oktober 2013, das zehnjährige Bestehen des Hauses.

Gemeinsam blickten sie auf eine erfolgreiche Entwicklung des Zentrums zurück: Rund 50 Unternehmen haben inzwischen am Löhnfeld ihren Sitz - darunter unter anderem Werbeagenturen, Architekten, Ingenieurbüros, IT-Dienstleister, Vertriebs- und Handelsunternehmen sowie Psychotherapeuten. Gemeinsam haben die Unternehmen rund 200 Arbeitsplätze geschaffen.


Dass ein guter Branchen-Mix eines der Erfolgsgeheimnisse für Gründerzentren ist, bekräftigte auch Uwe Jens Neumann, Vorstandsvorsitzender von Hamburg@work e.V. und Geschäftsführer der Hamburgischen Gesellschaft für Wirtschaftsförderung (HWF). Am Beispiel der Medien- und IT-Szene und der clusterorientierten Wirtschaftsförderung zeigte Neumann in seinem Gastvortrag auf, wie es Städten und Regionen gelingen kann, sich als ein gefragter Standort für junge Unternehmen zu etablieren.


Zum Kreis der Gesellschafter des Gründerzentrums Winsen zählt neben der Stadt Winsen (Luhe), der Sparkasse Harburg-Buxtehude und der AVW Immobilien AG seit 2010 auch die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Harburg. Die WLH bringt ihre Kompetenz und ihren Service für Existenzgründer mit ein.

10 jähriges Bestehen

 

 

News
Gründerzentrum Winsen feierte 10-jähriges Bestehen

Die aktuelle Pressemitteilung finden Sie hier:

Weiterlesen

 

Termine
Impressum